PMW-500 + Farbsucher

429

Gebraucht

Sony SxS Speicherkarten Camcorder mit Farbsucher

Mehr Infos

7 450,00 € zzgl. MwSt.

-1 500,00 €

Vorher 8 950,00 € zzgl. MwSt.

Lieferzeit: ca. 1-3 Werktage

Auf meine Wunschliste

Mehr Infos

PMW-500 + CBK-VF01

Sony SxS Speicherkarten Camcorder mit Modularer Farb-LCD-Farbsucher

Der gebrauchte Camcorder hat ca. 3300h Operationstunden gelaufen und befindet sich in einem allgemeinem gutem Zustand.

Er zeigt keinerlei Pixelfehler und arbeitet auch ansonsten einwandfrei !!!

Der Camcorder hat 2 Steckanschlüße für verschiedene Viewfinder (wie z.B. HDVF-20A, HDVF-C30WR etc.)

Herstellerinformationen:

Die PMW-500 ist der erste XDCAM HD422-Camcorder mit Festspeicheraufzeichnung von Sony. Sie unterstützt MXF-Aufzeichnung und Wiedergabe in Full-HD 422 bei 50 Mb/s mit der hochentwickelten Kompressionstechnologie MPEG-2 Long GOP. Zudem kann die Kamera auch im HD 420 35 Mb/s MP4-Format aufzeichnen, was eine nahtlose Integration bei der Verwendung mit XDCAM EX-Modellen ermöglicht.

Die drei 2/3“-Power-HAD-FX-CCD-Sensoren liefern die gleiche herausragende Bildqualität und Leistung bei schlechten Lichtverhältnissen wie die beliebte PDW-700. Jedoch zeichnet die Kamera auf SxS-Festspeichermedien und nicht auf der optischen Professional Disc auf.

  • Drei 2/3''-Full HD-Power-HAD-FX-CCDs

    Die PMW-500 ist mit drei progressiven 2/3“-Full-HD-CCDs mit 2,2 Megapixeln ausgestattet, die auch bei den beliebten Professional Disc XDCAM HD422-Camcordern PDW-F800/700 genutzt werden. Bei diesem CCD kommt die HAD-Sensortechnologie von Sony zum Einsatz, ergänzt durch eine hochmoderne On-Chip-Linsenstruktur. Auf diese Weise erzielt der neue CCD Sensor eine außerordentliche Empfindlichkeit von F12 bei 50i (F11 bei 59,94i).

  • SxS-Speicherkarten kombinieren hohe Übertragungsgeschwindigkeiten und Zuverlässigkeit

    Über die PCI Express-Schnittstelle können sowohl SxS PRO™-, als auch SxS-1™-Speicherkarten* angeschlossen werden, womit eine extrem hohe Übertragungsgeschwindigkeit von 800 Mb/s sowie Stoß- (1500 G) und Schwingfestigkeit (15 G) erzielt werden kann. Des Weiteren rettet eine Wiederherstellungsfunktion die Aufnahmen, falls die Stromversorgung oder Medienverbindung ausfällt**.

    Auch kann mit den Medienadaptern MEAD-MS01 oder MEAD-SD01*** ein Hochgeschwindigkeits-Memory Stick™ oder SD-Speicherkarte**** als Notfalllösung oder alternatives Medium genutzt werden.

    * SxS-1-Speicherkarten können nicht so oft wiederbeschrieben werden wie SxS PRO™-Speicherkarten. Es wird eine Warnmeldung angezeigt, wenn die SxS-1-Speicherkarte das Ende ihrer Lebensdauer erreicht.

    ** Aufnahmen, die kurz vor einem Ausfall gemacht wurden (mehrere Sekunden), können eventuell nicht wiederhergestellt werden. Wir übernehmen keine Garantie für eine erfolgreiche Datenwiederherstellung.

    *** UDF-Modus (MXF), Zeitlupe und die Wiederherstellungsfunktion werden nicht unterstützt.

  • Aufnahme in HD 1920 x 1080 und 1280 x 720 mit dem MPEG HD422 Codec

    Die PMW-500 produziert mit Hilfe der MPEG MPEG-2 4:2:2P HL-Kompression High-Definition-Videos mit Auflösungen von 1920 x 1080 und 1280 x 720 Pixeln bei bis zu 50 Mb/s.

  • 24-Bit-Vierkanal für Audioaufnahmen

    Die PMW-500 zeichnet komprimierte 24-Bit-Audiosignale über vier Kanäle im MPEG HD422-Modus oder MPEG IMX-Modus (Option) auf. Die Pegel der einzelnen Kanäle können über eine separate Pegelsteuerungen angepasst werden.

  • Auswählbare Aufnahmemodi und Videoformate

    Neben dem qualitativ hochwertigen MPEG HD422-Modus mit 50 Mb/s kann die PMW-500 Videos in verschiedenen Bitraten und Formaten aufzeichnen und wiedergeben. Die PMW-500 unterstützt den MXF-Filewrapper nach Broadcast-Standard als auch den im IT-Bereich gängigen MP4-Filewrapper, wie er bei XDCAM-EX Geräten eingesetzt wird. Im UDF-Modus(MXF), der mit den Aufzeichnungsformaten der XDCAM™ Professional Disc-Serie kompatibel ist und im FAT-Modus (MP4/AVI), der mit der XDCAM EX™-Serie kompatibel ist, kann der mitgelieferte XDCAM™-Browser das Format der Dateien schnell konvertieren, da keine Umcodierung notwendig ist.

  • Lange Aufnahmedauer

    Mit den hocheffizienten Bitraten der MPEG-2 Long GOP Kompression mit kapazitätsstarken SxS-Speicherkarten nimmt die PMW-500 hochqualitative HD422 50-Mb/s-Bilder mit einer langen Aufnahmedauer von 110 Minuten auf einer einzelnen SxS-Speicherkarte à 64 GB auf. Die SxS-Speicherkarte kann bei laufendem Camcorder-Betrieb ausgewechselt werden, ohne das die Aufnahme dafür unterbrochen werden muss.

  • Ergonomisches und kompaktes Gehäuse

    Die PMW-500 ist äußerst kompakt, leicht und ergonomisch konzipiert. So bietet sie einen hohen Grad an Mobilität und Komfort in vielen unterschiedlichen Aufnahmesituationen. Äußerlich hat sie das Design der renommierten Sony XDCAM EX™-Camcorder PMW-350/320 geerbt. Das Gehäusegewicht liegt bei nur 3,4 kg.

  • Geringe Leistungsaufnahme

    Die Leistungsaufnahme der PMW-500 liegt bei 29 W.

  • Fokusvergrößerung

    Das vergrößerte Kamerabild (2 x) auf dem Sucher vereinfacht eine akkurate Fokuseinstellung.

  • Autofokus-Assist-Funktion

    Mithilfe der AF (Autofokus) Assist-Funktion können Bediener die Fokusposition manuell ändern, indem sie den Fokusring im AF-Modus verwenden.

  • ALAC (Automatic Lens Aberration Compensation)

    Diese Funktion vermindert die durch das Objektiv möglicherweise hervorgerufenen chromatischen Aberrationen. ALAC wird nur bei dem mitgelieferten Objektiv sowie bei bestimmten Objektiven von Drittanbietern aktiviert, die Kompensierungsdaten verarbeiten können (Wenden Sie sich bezüglich der Unterstützung von ALAC an den jeweiligen Objektiv-Hersteller.)

  • Slow- & Quick-Motion-Funktion

    Die PMW-500 bietet eine leistungsstarke Slow & Quick Motion-Funktion für die Erstellung von eleganten Zeitraffer- und Zeitlupe-Aufnahmen. Die PMW-500 zeichnet Bilder bei auswählbaren Bildwechselfrequenzen zwischen 1 Bild/s und 60 Bildern/s im 720P-Modus bzw. zwischen 1 Bild/s und 30 Bildern/s im 1080P-Modus auf. (Mit der PAL-Einstellung im UDF-Modus (MXF) kann eine Bildwechselfrequenz von 50 Bilder/s im 720p-Modus und bis zu 25 Bilder/s im 1080p-Modus.)

  • Slow-Shutter

    Mit der Slow-Shutter-Funktion können maximal 64 Frames akkumuliert werden.

  • HyperGamma

    Vier Arten von HyperGamma-Kurven, die von den Sony CineAlta-Camcordern übernommen wurden, ergänzen die sechs standardmäßigen Gammas.

  • Intervallaufzeichnungsfunktion

    Bei der Intervallaufzeichnungsfunktion wird ein Bild in vordefinierten Zeitabständen aufgezeichnet. Diese Funktion eignet sich besonders für Langzeitaufnahmen und auch für die Erstellung von Spezialeffekten mit extrem schnellen Bewegungen.

  • Einzelbildaufnahmefunktion

    Mithilfe dieser Funktion werden jedes Mal, wenn die Aufnahmetaste gedrückt wird, Bilder für vordefinierte Einzelbilder aufgenommen. Dies eignet sich besonders für Aufnahmen wie Knetanimationen.

  • Optische ND-Filter und elektrische CC-Filter

    Die PMW-500 ist mit optischen ND-Filtern und elektrischen CC-Filtern ausgestattet. Mit den elektrischen CC-Filtern erreichen die Anwender die gewünschte Farbtemperatur, die durch Festlegen des Modus – 3200K/4300K/5600K/6300K – über eine am Camcorder zuweisbare Taste eingerichtet wird.

  • ATW (Auto-Tracing White Balance)& Hold-Funktion

    Die Funktion ATW (Auto-Tracing White Balance) passt automatisch die Farbtemperatur der Kamera an Veränderungen der Lichtbedingungen an. Falls erforderlich, kann der Benutzer das Auto-Tracing über eine zuweisbare Taste auf einem gewünschten Farbabgleich halten.

  • Gain-Steuerung

    Gain Control/Verstärkungsregelung (-6 dB bis +42 dB) und Turbo Gain („Shockless Gain Gontrol“) liefern nahtlose Übergänge bei der Gain-Steuerung.

  • Aufzeichnung und Wiedergabe in IMX und DVCAM*

    Die Aufnahme und Wiedergabe im IMX- und DVCAM-Format™ wird durch das optionale CBK-DV01 unterstützt. Dabei handelt es sich um ein Zusatzboard, das einen reibungslosen Übergang vom aktuellen SD- zum zukünftigen HD-Betrieb ermöglicht.

    * Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um eine kostenpflichtige Option handelt.

  • Proxydaten-Aufzeichnung

    Gleichzeitig mit der Aufnahme der hochauflösenden Video- und Audiodaten kann auch eine Version mit niedriger Auflösung dieser AV-Daten (Proxy) auf einer SxS-Speicherkarte aufgezeichnet werden. Mit Proxydaten wird eine äußerst hohe Übertragungsgeschwindigkeit sowie ein effizienter Schnittworkflow ermöglicht. (Die Proxy-Aufzeichnungsfunktion funktioniert nur im UDF-Modus (MXF).)

  • Pool-Feed-Betrieb

    Für den Pool-Feed-Betrieb stellen die optionalen CBK-SC02-Boards HD- und SD-SDI-Eingänge bzw. einen analogen Composite-Eingang bereit.

    * Diese Funktion steht voraussichtlich ab Ende März 2011 zur Verfügung,

  • Up-/Down- und Cross-Konvertierung

    Die PMW-500 ist mit Up-/Down- und Cross-Konvertierungssystemen ausgestattet, die die Bedienung besonders flexibel gestalten. Zudem unterstützt sie Downkonvertierung von HD auf SD im Wiedergabemodus. (Down-Konvertierung von Eingangssignalen sowie Up-/Cross-Konvertierung von Ausgangssignalen werden nicht unterstützt.)

  • Freeze-Mix-Funktion

    Diese Funktion blendet ein zuvor aufgenommenes Bild im Sucher ein, so dass der Anwender schnell und einfach eine Aufnahme aus derselben Position oder im selben Umfeld wie eine vorherige Aufnahme machen kann. Bitte beachten Sie, dass diese Funktion nur im HD-Modus funktioniert.

  • Clip Continuous REC-Funktion

    Dieser Modus erlaubt Anwendern, einen einzelnen langen Clip zu erstellen, in dem die Aufnahme mehrmals gestartet und wieder gestoppt wird. Der Hauptvorteil dieses Modus besteht in der höheren Übertragungsgeschwindigkeit einzelner Clips - es gibt keinen Overhead für den Öffnungs-/Schließvorgang. Bitte beachten Sie, dass diese Funktion nur im UDF-Modus (MXF) funktioniert.

  • Gut sichtbarer 3,5''-LCD-Farbdisplay

    Die PMW-500 ist mit einem großen, gut erkennbaren 3,5“-LCD-Farbmonitor mit hoher Auflösung von 921.000 effektiven Pixeln ausgestattet. Dieser LCD-Monitor erlaubt Anwendern, direkt auf ihr aufgenommenes Material sowie auf Setup-Menüs und Statusanzeigen zuzugreifen.

  • Acht frei belegbare Tasten.

    Häufig verwendete Funktionen können auf acht frei belegbare Tasten der PMW-500 programmiert werden. Dadurch sind Anwender in der Lage bei Außenaufnahmen schnelle Änderungen vorzunehmen. Dies eignet sich besonders für Langzeitaufnahmen und auch für die Erstellung von Spezialeffekten mit extrem schnellen Bewegungen.